Warenkorb
Schließen
Produkt Versand Preis    
Bearbeiten Entfernen
Gesamtsumme    
Reihenfolge

VORGABEN FÜR DIE DRUCKVORBEREITUNG VON DATEIEN FÜR SONDERPRODUKTE

Die u.g. Anleitung beschreibt die Art der Vorbereitung von Druckdateien. Bei Bedenken schauen Sie in das Lesezeichen FAQ rein oder kontaktieren Sie sich mit der technischen Hilfe.

PDF: VORGABEN FÜR DIE DRUCKVORBEREITUNG VON DATEIEN FÜR SONDERPRODUKTE

1.ARTEN DER DATEIEN

 Zur Auftragsabwicklung werden ausschließlich geschlossene Produktionsdateien- PDF angenommen.

PDF

  • PDF 1.3 oder 1.6 ,
  • Postscript Level 1, 2 oder 3,
  • Bitmaps im Dokument eingefügt ,
  • Texte in  Kurven umgewandelt,
  • OHNE Farbprofile,
  • Bitmaps mit LZW-Komprimierung gespeichert oder JPG,
  • Jedes Motiv soll  in einer separaten Datei erstellt,
  • PDF-Dateien dürfen nicht durch ein Passwort geschützt werden.

2.VORLAGE

Jede Datei sollte auf der Vorlage der Druckerei vorbereitet werden (auf unserer Internetseite verfügbar).

ACHTUNG! Falls die Daten nicht auf der Vorlage vorbereitet sind, darf die Druckerei  zusätzliche Gebühren dem Kunden berechnen. Die Druckerei kann den Auftrag stornieren, wenn die Daten nicht auf der Vorlage der Druckerei vorbereitet sind.

3.MAßSTAB

Die Druckdateien bis 5m Größe sollen im Maßstab 1:1 vorbereitet werden.

ACHTUNG! Die Druckerei übernimmt keine Haftung, wenn der Kunde die Vorlage selbst skaliert oder sie anders verändert.

4.FARBEN

Alle Druckdateien sollten in einer CMYK[8-bit]-Farbskala vorbereitet werden. Sollte eine andere Farbskala als CMYK eingestellt sein, wird diese automatisch auf CMYK umgewandelt. Um eine entsprechende Sättigung der Farbtiefe einer schwarzen Farbe zu erreichen, sollten folgende Werte genutzt werden: C0 M0 Y0 K100. Der maximale Gesamtfarbauftrag (TIL) darf 300% nicht überschreiten.

ACHTUNG! Die selbe Farbe kann einen anderen Ton haben, je nach Druckverfahren und Material.

5.AUFLÖSUNG

Die Druckdaten sollten in 100-150ppi Auflösung erstellt werden.
Die Auflösung darf nicht kleiner als 72 ppi und nicht größer als 150 ppi sein.

6.BESCHNITT

Die Vorlage beinhaltet die Beschnitte und sicheren Bereich.
Bei der Gestaltung der Datei auf Vorlage sollten die markierten Beschnitte strikt befolgt werden.

ACHTUNG! Nach Abschluss der Gestaltung sollte der sichere Bereich und Zeichenerklärung entfernt werden, damit sie sich nicht in der Produktionsdatei befinden.

Newsletter

Informationen über Preisaktionen und Sonderangebote