Warenkorb

Schließen
Produkt Versand Preis    
Bearbeiten Entfernen
Gesamtsumme    
Reihenfolge

Fußboden, Vinyl Folie

Selbstklebende Folie, die mit einem speziellen Rutschschutzlaminat mit erhöhter Abriebbeständigkeit bedeckt ist. Das Material ist einfach aufzutragen und zu beseitigen, was eine häufige Änderung der Graphik ermöglicht. Die Fußbodenfolie ist zur Aufbringung auf glatten Flächen im Inneren von Gebäuden bestimmt. Dennoch ist Sie gegen Witterungsbedingungen beständig und der Aufdruck selbst ist wasserfest.

 

Das Material kann auf Fußböden in Handelszentren, Korridoren, Kinos und überall dort zum Einsatz kommen, wo ein erhöhter Fußgängerverkehr stattfindet und einfach die Aufmerksamkeit potentieller Kunden angezogen werden kann.

 

Die maximale Breite der Folie beträgt 1,55 m in einer Bahn.

 

Für mehr Informationen, klicken Sie bitte Weiterer Informationen.

 

Monomere Folie glanz                Polymere Folie glanz                   Gegossene Folie glanz                  Fußboden Folie

Folien

Folien sind eine Kategorie, die eine sehr differenzierte Gruppe von Materialien mit umfangreichen Einsatzmöglichkeiten umfassen. Die Produkte werden für visuelle Werbung, Innendekoration, Bekleben von Fahrzeugen, Messestände sowie zur Applikation auf Fenstern, Türen, Möbeln usw. eingesetzt. Unser Angebot umfasst Produkte für sehr schwierige Untergründe, raue Flächen, Teppiche, Holzböden, Wände, Fahrzeuge, Materialien für kurze und langanhaltende Anwendung.

VORGABEN FÜR DIE DRUCKVORBEREITUNG VON DATEIEN FÜR FOLIEN

Die u.g. Anleitung beschreibt die Art der Vorbereitung von Druckdateien. Bei Bedenken schauen Sie in das Lesezeichen FAQ rein oder kontaktieren Sie sich mit der technischen Hilfe.

PDF: VORGABEN FÜR DIE DRUCKVORBEREITUNG VON DATEIEN FÜR FOLIEN

1.ARTEN DER DATEIEN

 Zur Auftragsabwicklung werden ausschließlich geschlossene Produktionsdateien- PDF angenommen.

PDF

  • PDF 1.3 oder 1.6 ,                            
  • Postscript Level 1, 2 oder 3,                            
  • Bitmaps im Dokument eingefügt ,                            
  • Texte in  Kurven umgewandelt,                            
  • OHNE Farbprofile,                            
  • Bitmaps mit LZW-Komprimierung gespeichert oder JPG,                            
  • TrimBox, die das Endformat definiert,                            
  • BleedBox, die das Maß inkl. Beschnitt definiert,                            
  • Jedes Motiv soll  in einer separaten Datei erstellt,                            
  • PDF-Dateien dürfen nicht durch ein Passwort geschützt werden.

 

2.ORIENTIERUNG DER DATEIEN

Das bei der Bestellung angegebene Quer- oder Hochformat soll identisch wie in der Datei sein. Dies ist sehr wichtig für eine korrekte Konfektion (Platzierung von Zubehör, Ösen usw.).

3.MAßSTAB

Die Druckdateien bis 5m Größe sollen im Maßstab 1:1 vorbereitet werden. Die Druckdateien, die größer als 5m sind, sollen im Maßstab 1:10 vorbereitet werden.

ACHTUNG! Es ist nicht möglich, eine PDF-Datei größer als 5m zu.

4.FARBEN

Alle Druckdateien sollten in einer CMYK[8-bit]-Farbskala vorbereitet werden. Sollte eine andere Farbskala als CMYK eingestellt sein, wird diese automatisch auf CMYK umgewandelt. Um eine entsprechende Sättigung der Farbtiefe einer schwarzen Farbe zu erreichen, sollten folgende Werte genutzt werden: C50 M50 Y50 K100. Der maximale Gesamtfarbauftrag (TIL) darf 300% nicht überschreiten.

ACHTUNG! Die selbe Farbe kann einen anderen Ton haben, je nach Druckverfahren und Material.

5.AUFLÖSUNG UND SICHERER BEREICH

Druckdateien sollten, je nach Druckbereich, in der entsprechenden Auflösung erstellt werden.

Alle wesentlichen Elemente der Grafik (Texte, Logos, etc.) müssen im sicheren Bereich gespeichert

werden, welcher von der gewählten Konfektionsart anhängig ist.

Größe der Arbeit

Auflösung

bis DIN-A4 Format

300 ppi

DIN A4 - 2 m²

150 ppi

über 2 m²

100 ppi

min. Auflösung

72 ppi

 

Konfektion

Sicherer Bereich

Schnitt auf Maß

1 cm

Schnitt auf Form

1 cm

 

Bei Dateien in einem Maßstab von 1:10 sollte die Auflösung 10 mal größer und der sichere Bereich 10mal kleiner sein als die in den o.g. Tabellen angegebenen.

BEISPIEL

Produkt:

  • Monomere Folie

Abmessung:

  • Durchmesser - 35 cm

Konfektion:

  • Schnitt auf Form (Kreis)

 

6.BESCHNITT

Jede Datei soll den Beschnitt von 1cm pro Seite beinhalten. Bei Dateien ohne Beschnitt wird dieser automatisch, durch Spiegelung der Grafik, erstellt.

7.SCHNITT AUF FORM

Die Druckdatei sollte die Schnittlinien beinhalten. Die Stanze ist auf einer zusätzlichen Schicht in einem Vektor-Grafikprogramm vorzubereiten und als eine PDF-Datei zu speichern. Die Farbe der Stanze ist zu der Bibliothek als eine Sonderfarbe hinzuzufügen (Spot Color) und als “CutContour“ zu bezeichnen.

 

ACHTUNG!
Das Endformat eines einfachen Elements (Quadrat, Kreis, Dreieck usw.) darf nicht kleiner sein als 15x15cm.
Bei komplexeren Formen darf das Endformat nicht kleiner sein als 20x20cm. Um Fehler beim Schneiden zu
vermeiden raten wir von semtlichen Rahmen in den Dateien ab.

Die Schnittdateien müssen maximal simpel gehalten werden (so wenig Punkte, wie nur möglich, als Linie
haben). Bei kleineren, als angegeben, Elementen oder sehr komplexen Schnittdateien übernimmt die
Druckerei keine Verantwortung für die Qualität des Endproduktes.